zurück

Ich verstehe mich eher als Katalysator (ohne den eine Reaktion oder ein Ergebnis nicht stattfinden kann, der aber selbst nicht verbraucht wird), denn als Restaurator (was ich ja ohnehin nicht bin) im Sinne von: Was steckt in einem alten ausrangierten Möbelstück? Welches "geheime" Leben könnte es haben? Und dieses ans Tageslicht zu bringen ist meine Aufgabe. Die Grundsubstanz eines alten Möbelstückes ist oft noch zu schade um das Ganze wegzuwerfen, um z. B. ein gutes Holz gegen eine neue "Spanplattenkiste" einzutauschen. Alte Möbel aus gewachsenem Holz leben. Mit Pinsel, Farben und Phantasie lässt sich daraus einiges machen. Ich bearbeite die Möbel gerne bei Ihnen zu Hause.

Sehen Sie selbst:
alte Kommode - vorherKommode nachher

Kommode vorher

Kommode nachher
alter DrehstuhlDrehstuhl vornDrehstuhl hinten

Drehstuhl vorher

Drehstuhl nachher